CDU Südwestfalen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-suedwestfalen.de

DRUCK STARTEN


Archiv
24.09.2013, 09:08 Uhr
CDU in Südwestfalen mit einem hervorragenden Ergebnis
Sichtlich zufrieden zeigte sich der CDU-Bezirksvorsitzende Klaus Kaiser am Tag nach der Bundestagswahl über das Abschneiden der CDU in Südwestfalen. Der Landtagsabgeordnete aus Arnsberg hatte im Vorfeld der Wahl von einer guten Ausgangslage gesprochen und das Ziel formuliert, mit fünf CDU-Abgeordneten Südwestfalen vertreten zu wollen. Seine Erwartungen sind noch ein wenig übertroffen worden. "Mit nun fünf Parlamentariern aus Reihen der CDU werden wir Südwestfalen in Berlin noch kraftvoller vertreten und haben damit unser Wahlziel hier vor Ort zu 100 Prozent erreicht" so Kaiser. "Wir bedanken uns bei den Wählerinnen und Wählern für das große Vertrauen.“


Volkmar Klein aus Siegen-Wittgenstein, Dr. Matthias Heider in Olpe und im südlichen Märkischen Kreis, Prof. Patrick Sensburg im Hochsauerlandkreis und im Kreis Soest Bernhard Schulte-Drüggelte haben jeweils ihr Direktmandat verteidigen und bei der Erststimme noch Zugewinne einfahren können. Zudem, und darüber freut sich Kaiser zusammen mit dem stellvertretenden CDU-Bezirksvorsitzenden und Kreisvorsitzenden aus dem Märkischen Kreis, Thorsten Schick MdL, dass Christel Voßbeck-Kayser, die ihr Direktmandat im nördlichen Märkischen Kreis um 54 Stimmen knapp verfehlt hat, aufgrund des starken Ergebnisses über die Liste in den Bundestag einzieht.
Zusammenfassend stellte Kaiser fest: "Es ist die gute Politik der CDU unter Führung von Bundeskanzlerin Angela Merkel von den Wählern belohnt worden. Wir bedanken uns bei den Wählerinnen und Wählern für das große Vertrauen und werden mit dem Regierungsauftrag verantwortlich im Interesse Deutschlands und der Wähler umgehen."

 


aktualisiert von Guido Niermann, 24.09.2013, 09:10 Uhr