Archiv
27.04.2014, 11:22 Uhr
CDU gibt unserer Heimat eine Zukunft
Parteitag der Südwestfalen-CDU
Unter dem Motto "Wir geben unserer Heimat Zukunft" wird am 28. April 2014 um 19 Uhr der CDU-Bezirksverband Südwestfalen im Kaiserhaus Arnsberg über die Zukunft von Südwestfalen diskutieren. Neben einem Grußwort vom Arnsberger Bürgermeister Hans-Josef Vogel wird der Landrat des Hochsauerlandkreises, Dr. Karl Schneider, ein Impulsreferat zum Thema "Der ländliche Raum hat Zukunft" halten. Das Schlusswort wird der Europaabgeordnete Dr. Peter Liese halten.


Im Zentrum der Diskussion der Delegierten aus den fünf südwestfälischen Kreisen, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe, Kreis Siegen-Wittgenstein und Kreis Soest, stehen jedoch die "Struktur- und Kommunalpolitischen Leitlinien" der CDU-Südwestfalen. Der Bezirksvorsitzende Klaus Kaiser möchte mit den in den Kreisverbänden erarbeiteten Thesen deutlich machen, wie die Zukunft Südwestfalens aussieht. Der Landtagsabgeordnete aus Arnsberg ist überzeugt, dass die Aussichten bei uns vor Ort sehr gut sind. "Wir müssen deutlich machen, wie gut unsere Region im Vergleich steht, aber zugleich auch aufzeigen, welchen Weg wir einschlagen wollen, damit wir weiter eine attraktive Gegend zwischen der Soester Börde und dem Sieger- und Wittgensteiner Land bleiben."
Im Vorfeld wurden in den Kreisverbänden zu den Themen: Demografische Entwicklung, medizinische Versorgung, Infrastruktur und Wirtschaft- und Bildung Thesenpapiere erarbeitet. Diese werden einzeln vorgestellt und im Anschluss beraten. Ziel, so Klaus Kaiser weiter, unserer Arbeit ist es, die Punkte aufzugreifen, die Südwestfalen weiterentwickelt und den Menschen vor Ort eine gute Heimat bietet.


Zusatzinformationen zum Download
aktualisiert von Guido Niermann, 27.04.2014, 11:24 Uhr