Archiv
23.06.2010, 10:56 Uhr
Eckhard Uhlenberg als Landtagspräsident nominiert
Die CDU-Landtagsfraktion hat den Vorsitzenden der CDU-Südwestfalen und Landtagsabgeordneten Eckhard Uhlenberg für das Amt des Landtagspräsidenten nominiert. In geheimer Abstimmung votierte die Fraktion einstimmig für den Politiker aus Werl-Büderich. „Ich freue mich diesen Vertrauensbeweis, er ist auch ein Stück Ansporn für mich“, machte er nach der Abstimmung deutlich.
Die Wahl des Landtagspräsidenten steht Mitte kommenden Monats auf der Tagesordnung des Landesparlaments. Traditionell stellt die stärkste Partei im Landtag den Präsidenten. Bei der Landtagswahl am 9. Mai hatte die CDU rund 6.000 Stimmen mehr erhalten, als die SPD.
Mit seiner Kandidatur will er auch ein Zeichen setzen und verdeutlichen, dass die CDU die stärkste Partei in NRW ist.
Uhlenberg war am 9. Mai mit einem Vorsprung von über 17 Prozentpunkten gegenüber dem SPD-Bewerber erneut direkt in den Landtag gewählt worden.
aktualisiert von Guido Niermann, 23.06.2010, 10:57 Uhr