Archiv
08.02.2011, 17:30 Uhr
CDU-Regionalratsfraktion fragt nach Zukunft der Energieversorgung
„Die Zukunft der Energieversorgung – Ihre Bedeutung für die Region und ihre Kommunen“ lautet der Titel einer Fachtagung, die die CDU-Regionalratsfraktion am Dienstag, 15. Februar, in der Konzerthalle Olsberg durchführt. Das Thema wird mit namhaften Referenten diskutiert.
Fraktionsvorsitzender Elmar Reuter (Hochsauerlandkreis) erläutert in der Einladung, dass es wichtig sei, sich „über das zukünftige Energiewirtschaftssystem mit eher dezentralen, mittelständischen Energiedienstleistungen, Erzeugungs- und Netzinfrastrukturen zu befassen“. Aus kommunaler Sicht seien neue Geschäftsmodelle in interkommunaler Zusammenarbeit reizvoll. Sie würden mehr Arbeitsplätze und Wertschöpfung in Südwestfalen garantieren.
Der Geschäftsführer des Verbandes Kommunaler Unternehmen NRW, Markus Moraing, wird über „Kommunale Unternehmen – wichtige Partner beim Umbau des Energiesystems“ referieren. Einen Erfahrungsbericht aus der Praxis über Kooperationen kommunaler Gesellschaften im Energiebereich wird Siegfried Müller geben. Müller ist Geschäftsführer der Stadtwerke Lippstadt und damit Mitbegründer der HochsauerlandEnergie GmbH.
Über „Handlungsoptionen und Erfahrungen aus kommunaler Sicht“ wird Meschedes Bürgermeister, Uli Hess, berichten. Anschließend wird ausreichend Zeit für die Diskussion zur Verfügung stehen.
Zusatzinformationen zum Download
aktualisiert von Guido Niermann, 08.02.2011, 17:31 Uhr