Archiv
06.11.2011, 10:10 Uhr
CDU diskutiert Südwestfalens Beitrag zur Energiewende
Fachtagung der CDU-Regionalratsfraktion
Eine Veranstaltungsreihe zum Ausbau der Erneuerbaren Energien startet die CDU-Regionalratsfraktion am kommenden Donnerstag, 10. November. Die Auftaktveranstaltung beginnt um 18 Uhr im KonWerlZentrum Werl. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der CDU-Regionalratsfraktion, Elmar Reuter, wird der Europaparlamentarier Dr. Peter Liese mit seinem Vortrag „Energiewende in Europa, Deutschland und Südwestfalen“ eine grundsätzliche Einführung in die Thematik geben.

Anschließend wird Monika Brunert-Jetter, Mitglied des Landtages und dort im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, das Thema aus landespolitischer Sicht aufgreifen. Der Vorsitzende des Regionalrates, Hermann-Josef Droege, wird erste Überlegungen formulieren, welche Rolle der Regionalplanung im Zusammenhang mit Erneuerbaren Energien einnehmen kann.

Nachdem die Energiewende beschlossene Sache ist, wollen die CDU-Regionalpolitiker eine Diskussion über die verstärkte Nutzung der Erneuerbaren Energien in Südwestfalen anstoßen. Dabei geht es nicht nur um mögliche Belastungen für die Wirtschaft, sondern auch um mögliche Wertschöpfungspotentiale für die Region durch den verstärkten Einsatz Erneuerbarer Energien. Ebenso gilt es zwischen der verstärkten Nutzung der Windenergie und den Auswirkungen auf das Landschaftsbild abzuwägen. Soll in diesem Zusammenhang die Regionalplanung steuernd eingreifen ohne gleichzeitig die kommunale Planungshoheit zu unterlaufen? Dies sind nur einige wenige Stichworte, die wir im Rahmen unserer ersten Fachtagung „Südwestfalens Beitrag zur Energiewende“ beraten möchten

Mit der im Auftrag des Regionalrates erarbeiteten Machbarkeitsstudie „Potentiale Erneuerbare Energien im Regierungsbezirk Arnsberg“ gibt es eine erste Grundlage, um über den südwestfälischen Beitrag für die Energiewende zu debattieren.

 


Zusatzinformationen zum Download
aktualisiert von Guido Niermann, 06.11.2011, 10:13 Uhr