Neuigkeiten
24.06.2018
Mit 99 Prozent der möglichen Stimmen haben die Delegierten der CDU im Soester Ortsteil Ostönnen Dr. Peter Liese erneut zum Kandidaten für Südwestfalen für das Europäische Parlament nominiert. Liese vertritt die Region bereits seit 1994 in Brüssel bzw. Straßburg. Darüber hinaus wurde Stephan Stickeler aus Olpe als weiterer Kandidat gewählt.
Zusatzinfos weiter

10.02.2018
Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag verständigt. Auf ihrem Bundesparteitag am 26. Februar wird die CDU über den Entwurf des Koalitionvertrates debattieren und abstimmen.
weiter

26.01.2018
Interessen der Menschen in Südwestfalen einbringen
Der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese wird bei den Koalitionsverhandlungen zur Bildung einer großen Koalition in Berlin über den Bereich Energie, Klima und Umwelt mitverhandeln. Peter Liese, umweltpolitsicher Sprecher der größten Fraktion im Europäischen Parlament (EVP-Christdemokraten) und Mitglied des CDU-Bundesvorstands freut sich sehr über die Ernennung und will versuchen, die Interessen unserer Region Südwestfalen einzubringen.
weiter

16.11.2017
Klaus Kaiser MdL bleibt für weitere zwei Jahre Vorsitzender der CDU in Südwestfalen. Am gestrigen Abend wählten die Delegierten aus den fünf südwestfälischen Kreisen, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen-Wittgenstein und Soest, neben den parlamentarischen Staatssekretär aus Arnsberg Thorsten Schick MdL aus Iserlohn abermals zum stellvertretenden Vorsitzenden. Neu im geschäftsführenden Vorstand ist Jörg Blöming MdL aus Erwitte im Kreis Soest. Er folgt auf Landrätin Eva Irrgang. Guido Niermann bleibt weiterhin Geschäftsführer und der Landtagsabgeordnete Marco Voge aus Balve bleibt Pressesprecher der südwestfälischen Christdemokraten.

weiter

27.02.2013
Während seiner zweitägigen Klausurtagung hat der CDU Bezirksvorstand Südwestfalen sich nicht nur mit den strategischen und personellen Fragen für die anstehende Bundestagswahl beschäftigt, sondern sich auch sehr intensiv mit dem Thema Inklusion auseinandergesetzt. Die Wurzeln hat dieses Thema in dem 2006 von der UN beschlossenen Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Darin sind die Menschenrechte für die Lebenssituation behinderter Menschen konkretisiert, um ihnen die gleichberechtigte Teilhabe bzw. Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.


weiter

17.10.2012
Artikelbild
Paul Zimiak

Der heimische Vorsitzende der Jungen Union Südwestfalen, Paul Ziemiak, soll Chef des Landesverbandes der Jungen Union NRW werden. Ziemiak ist auch Mitglied des CDU-Bezirksvorstandes Südwestfalen. Der 27 jährige Iserlohner wurde einstimmig vom Vorstand des JU-Bezirksverbandes für das Amt des Landesvorsitzenden nominiert.


weiter

29.01.2012
Region wird von rotgrün systematisch benachteiligt

„Mit ihrem Kurs, nahezu alle Politischen Kursentscheidungen alles aus der Regierungszeit von CDU und FDP zurückzudrehen, baut die rotgrüne Koalition in Düsseldorf alte Benachteiligungen für Südwestfalen wieder neu auf statt weiter ab“, fasst der Vorsitzende der CDU Südwestfalen, Klaus Kaiser MdL, ein Ergebnis der Klausurtagung der Regionalpartei in Balve zusammen: „Wir erleben damit eine schleichende Benachteiligung, aber gravierende Benachteiligung der Region. Wir haben den Eindruck, dass Minister Remmel das Versprechen von Ministerpräsidentin Kraft, 200 Millionen Euro Fördermittel für die Regionale 2013 einzusetzen, offensichtlich einkassiert.


weiter

11.09.2011
Artikelbild
Eckhard Uhlenberg, Landtagspräsident und seit 26 Jahren Vorsitzender der CDU Südwestfalen, freut sich darüber, dass absehbar mit Klaus Kaiser (HSK) wieder ein versierter Kommunal- und Landespolitiker für seine Nachfolge an der Spitze der regionalen CDU an

Klaus Kaiser MdL ist für die Nachfolge von Eckhard Uhlenberg als Vorsitzender der CDU Südwestfalen nominiert. In Altena bekam der 54jährige Politiker aus Arnsberg die einstimmige Unterstützung des Bezirksvorstands. Damit hat er beste Voraussetzungen, auf dem Parteitag, der am 14. Oktober in Bad Sassendorf entscheidet, gewählt zu werden. Kaiser ist als Bildungsfachmann der CDU-Landtagsfraktion bekannt. Für den Schulkompromiss zwischen CDU, SPD und Grünen hat er eine wesentliche Rolle gespielt. Uhlenberg, seit 26 Jahren Vorsitzender der Südwestfalen-CDU, freut sich, „denn die enge Verbindung von Bezirk und Landtag halte ich für politisch besonders glücklich und wirkungsvoll“.


weiter

21.06.2011
Schulgespräche mit kommunistischer Linken für CDU nicht konsensfähig
Düsseldorf/Südwestfalen. In der Landes-Schulpolitik hält die CDU Südwestfalen die aktuelle Absage unseres Landesvorsitzenden Röttgen und Fraktionschef Laumann an die Minderheitsregierung Kraft für begründet und für politisch richtig. Die acht CDU-Landtagsabgeordneten aus Südwestfalen werden hierzu vor Ort derzeit mit vielen Fragen zum Kurs der Landespartei konfrontiert. 
weiter

23.01.2010

Mit einer Zustimmung von 98 Prozent wurde der Werler Landtagsabgeordnete, Minister Eckhard Uhlenberg, auf Platz zwei der Landesreserveliste für die Landtagswahl am 9. Mai gewählt. Die CDU NRW traf am Samstag auf der Landesvertreterversammlung die Personalentscheidung. Uhlenberg hat damit den Platz direkt hinter dem Spitzenkandidaten und CDU-Landesvorsitzenden, Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers, inne. Damit folgte die Vertreterversammlung einen Vorschlag des CDU-Landesvorstandes.

Zusatzinfos weiter