Archiv
06.12.2012
Artikelbild
Dr. Peter Liese MdEP
Vertretung des ländlichen Raumes und Unterstützung von Merkels Europapolitik

Der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese ist auf dem Parteitag der CDU Deutschlands Anfang Dezember in den Bundesvorstand der CDU gewählt worden. „Ich freue mich sehr, dass unsere Region nun wieder direkt im höchsten Gremium der CDU Deutschlands vertreten ist“, so der Arzt und Europaabgeordnete (vor zehn Jahren war Friedrich Merz als Fraktionsvorsitzender ausgeschieden).


weiter

30.11.2012
Bundestagspräsident war zu Gast beim Bezirksparteitag

„Wer hat die Region Südwestfalen nach vorne gebracht?“ mit dieser Frage leitete der CDU Vorsitzende Klaus Kaiser den Bezirksparteitag in Schmallenberg Bad-Fredeburg ein, zu dem mehr als 100 Mitglieder aus den fünf Kreisverbänden Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen und Soest gekommen waren. Er verwies diesbezüglich auf die Regionale 2013, die maßgeblich von der CDU initiiert wurde. Kaiser machte dabei deutlich, dass es die CDU sei, die die Themen für den ländlichen Raum aufgreife und für die Menschen vor Ort ein offenes Ohr habe. Als Beispiele nannte er die gesundheitliche Versorgung in den Krankenhäusern und bei den Hausärzten, die absehbar zu großen Problemen führend wird. Aber auch Themen wie die Rahmenbedingungen für die starke mittelständische Wirtschaft sprach der Landtagsabgeordnete aus Arnsberg an und machte deutlich, dass die rot-grüne Landesregierung derzeit die Wettbewerbsfähigkeit beispielsweise durch das Klimaschutzgesetz stark einschränke. „Wenn das so weiter geht, wird der ländliche Raum ausgedünnt und von Chancengleichheit kann keine Sprache mehr sein.“ stellte Kaiser abschließend fest.


weiter

14.11.2012
Artikelbild
Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert
Bezirksparteitag in Schmallenberg

Noch sind es gut 10 Monate bis zur Bundestagswahl im Herbst 2013. Jedoch stimmt sich die CDU in Südwestfalen bereits jetzt darauf ein. Der CDU Bezirksvorsitzende Klaus Kaiser aus Arnsberg freut sich auf das Kommen des Bundestagspräsidenten Norbert Lammert. Lammert wird am Samstag, 24. November, beim Bezirksparteitag der Südwestfalen-CDU sprechen. Das Delegiertentreffen findet um 11.00 Uhr im Kurhaus Bad Fredeburg (Schmallenberg) statt. Der Bochumer Lammert steht seit 2005 an der Spitze des Parlaments in Berlin. Er gilt als einer der profiliertesten Politiker in der Union und hat sich in den letzten Jahren immer wieder kritisch zu verschiedenen Themen zu Wort gemeldet.


weiter

22.10.2012
Artikelbild
Unser Foto zeigt den CDU-Bezirksvorsitzenden Klaus Kaiser MdL mit Dr. Peter Liese MdEP und dem stellv. CDU-Bezirksvorsitzenden Thorsten Schick. MdL.
Während seiner heutigen Sitzung hat der CDU Bezirksvorstand Südwestfalen Dr. Peter Liese einstimmig für den CDU-Bundesvorstand nominiert. Dieser wird turnusgemäß vom 3. bis 5. Dezember 2012 für zwei Jahre von den Delegierten in Hannover auf dem Bundesparteitag gewählt. Der Vorstand auf Bundesebene ist neben dem jährlich stattfindenden Parteitag das höchste Gremium innerhalb der CDU und legt die politischen Inhalte in regelmäßigen Sitzungen im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin fest.
weiter

15.09.2012
Westfalen soll gleichberechtigt berücksichtigt werden

„Als Westfale halte ich die Verbannung der letzten beiden westfälischen Vertreter aus dem Stiftungs-Vorstand, gelinde gesagt, für ein Unding“, kritisiert der CDU-Bezirkschef und Landtagsabgeordneter Klaus Kaiser die Berufung des neuen Vorstands der NRW-Stiftung durch die Landesregierung – in dem der Landesteil Westfalen nun nicht mehr vertreten sein wird. In einer aktuellen Stunde im Landtag hat die CDU dieses Vorgehen scharf angegriffen. Bisher waren Westfalen und Rheinländer in dem Gremium stets ausgewogen berufen worden.


weiter

29.08.2012
Kaiser: Auch nach der Regionale braucht die Region Mittel für Tourismusprojekte

Der CDU-Bezirksverband befürchtet einen Wegfall erheblicher EU-Mittel, die bislang den Regionstourismus unterstützt haben: „Wir wollen, dass uns Europäische Förderprogramme auch nach dem Regionalejahr ab 2014 helfen, Südwestfalen als Tourismusregion weiter aufzuwerten und immer bekannter zu machen“, führte der Vorsitzende Klaus Kaiser MdL jetzt auf einer Leitungsberatung der CDU-Südwestfalen in Sundern aus. "Hier muss sich die NRW-Landesregierung jetzt in Zeug legen", so Kaiser und über die NRW-Vertretung in Brüssel dafür Lobby-Arbeit machen.


weiter

28.08.2012
Politik „vor Ort“ braucht breite Beteiligung und Zustimmung

Die CDU-Südwestfalen will die derzeit getrennten Termine für Bürgermeister- und Landratswahlen sowie Rats- und Kreistagswahlen wieder auf ein Datum zusammenführen. „Nachdem sich unser ursprüngliches politisches CDU-Ziel, Bürgermeistern und Landräten in NRW mit einer Amtszeit von acht Jahren ein umfassendes Gestaltungsmandat wie in Süddeutschland zu geben, 2006 weder mit der FDP umsetzen ließ noch jetzt von rotgrün getragen wird, sprechen gute Argumente für eine Bündelung“, so der Bezirksvorsitzende Klaus Kaiser: „Die Aufsplitterung in immer mehr Wahlen – jetzt auch mit Wiedereinführung der Stichwahlen durch rotgrün – führt praktisch nicht zu mehr, sondern zu weniger Wählerbeteiligung. Weil die Entscheidungen von Räten und Bürgermeistern aber die Bürger ganz konkret vor Ort betreffen, braucht Kommunalpolitik eine breite Wählerbasis“.


weiter

27.08.2012
Was tut die Politik bei Risiko- und Chancentrends der Landregionen? - Kommunalwahlen 2014/15 bündeln?

„Wie entwickelt sich das Verhältnis von Stadt- und Landregionen in den kommenden Jahren? Welche Risiko- und Chancenbilder für Südwestfalen und andere Landregionen in NRW zeichnen sich ab? Wie steht es um Ideen und Instrumente der Politik dazu, die nötig sind, um gefährlichen Trends wie Abwanderung zu begegnen und starke Seiten wie Automobilwirtschaft in der heimischen Region auszubauen?“


weiter

02.08.2012
Artikelbild
Botschafter Südwestfalens: Dr. Peter Liese MdEP.
Werben für unsere Region

Mit der Regionale 2013 arbeitet Südwestfalen daran, innovative Projekte zu verwirklichen und als Region bekannter und attraktiver zu werden. Die Botschafter sollen hierbei wichtige Unterstützung leisten und „Gesichter Südwestfalens“ sein. Sie sollen ihre Region, ihre Heimat, bekannter machen und für die Regionale 2013 werben.


weiter

12.07.2012
Regionalrat stimmt CDU-Resolutionsentwurf zu

„Wir sorgen uns um den Zustand der Landesstraßen in Südwestfalen“, begründet der Vorsitzende der CDU-Regionalratsfraktion, Elmar Reuter, eine Resolution, die der Regionalrat jetzt auf Initiative der CDU verabschiedet hat. Eine von der CDU in Auftrag gegebene Studie habe den schlechten Zustand der Landesstraßen in Südwestfalen dokumentiert, so der Fraktionschef.


weiter