Archiv
05.09.2010
Regionale-Projekte in Gefahr "Regierungserklärung muss Klarheit bringen"

Eckhard Uhlenberg, Vorsitzender des CDU-Bezirks Südwestfalen und Landtagspräsident, freut sich auf den „Kandidatenwettbewerb von Norbert Röttgen und Armin Laschet“. „Der faire und offene Entscheidungsprozess und die Mitgliederabstimmung tun der CDU NRW gut“, gibt er als einhellige Meinung des Bezirksvorstands wieder.


weiter

27.08.2010
Kandidaten für den CDU-Landesvorsitz stellen sich vor

Auf insgesamt acht Regionalkonferenzen in ganz Nordrhein-Westfalen haben die Mitglieder der NRW-CDU die Möglichkeit, sich ein Bild von den Kandidaten für das Amt des Landesvorsitzenden ihrer Partei zu machen. Die Regionalkonferenz für Südwestfalen findet am Montag, 6. September, um 19.00 Uhr in Iserlohn statt. Alle CDU-Mitglieder sind eingeladen, dort die Kandidaten kennenzulernen und mit ihnen zu diskutieren.


Zusatzinfos weiter

13.07.2010
Artikelbild

Der neue Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen heißt Eckhard Uhlenberg (CDU). Der 62-jährige Landwirt erhielt in der von Edgar Moron geleiteten Plenarsitzung in geheimer Wahl 158 Stimmen von 181 anwesenden Abgeordneten. 9 Abgeordnete stimmten mit Nein; 14 Abgeordnete enthielten sich der Stimme.

Zusatzinfos weiter

09.07.2010
Mit ihren Bemühungen, Südwestfalen politisch zu stärken, ziehen CDU und SPD im Arnsberger Regionalrat gemeinsam an einem Strick. In einer Pressekonferenz stellten die Fraktionsvorsitzenden Elmar Reuter(CDU), Olsberg, Wolfgang Ewald (SPD), Lüdenscheid gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Regionalrats Hermann-Josef Droege (CDU), Wilnsdorf ein Positionspapier vor, in dem sie in „10 Punkten für 5 Jahre“ für den südwestfälischen Raum Forderungen und Positionen an die Adresse der künftigen Düsseldorfer Landesregierung formuliert haben. Übereinstimmend erklärten beide Fraktionsvorsitzenden, dass sie sich schnell auf diese politische Standortbestimmung verständigten, die Regionalratsvorsitzender Droege entworfen hatte.
Zusatzinfos weiter

25.06.2010
„Wenn wir auch in Zukunft unsere Region lebenswert halten wollen, darf die wirtschaftliche Entwicklung nicht gehemmt werden,“ machte Elmar Reuter (Olsberg), Vorsitzender der CDU-Regionalratsfraktion, jetzt deutlich. Er zog damit das Fazit einer zweitägigen Fraktionsklausur. Dem Regionalrat bei der Bezirksregierung Arnsberg gehören Vertreter der fünf südwestfälischen Kreise an, die CDU stellt die stärkste Fraktion.
weiter

23.06.2010
Die CDU-Landtagsfraktion hat den Vorsitzenden der CDU-Südwestfalen und Landtagsabgeordneten Eckhard Uhlenberg für das Amt des Landtagspräsidenten nominiert. In geheimer Abstimmung votierte die Fraktion einstimmig für den Politiker aus Werl-Büderich. „Ich freue mich diesen Vertrauensbeweis, er ist auch ein Stück Ansporn für mich“, machte er nach der Abstimmung deutlich.
weiter

18.05.2010
Grüne müssten bei Linkskoalition ´Bündnis90´ streichen
Der CDU-Bezirksverband Südwestfalen warnt, "dass „eine rot-rot-grüne Landesregierung für die Wirtschaft in unserer Region die Folgen der ökonomischen Krise noch politisch verschärfen würde". Daher sei „eine große Koalition mit vernünftigen Kompromissen eine gebotene Konsequenz aus den Landtagswahlen,“ meint der Bezirksvorsitzende, Umweltminister Eckhard Uhlenberg. Auch ein „Saarland-Bündnis“ aus CDU, Grünen und FDP wäre für ihn denkbar und machbar, „aber da verharren derzeit Grüne und FDP in bedauerlichen Denkblockaden und Schützengräben“, stellte er in der ersten Vorstandsberatung der Südwestfalen-CDU nach der Landtagswahl diesen Montag in Siegen fest.
weiter

22.02.2010
NRW-Umweltminister Eckhard Uhlenberg ist auch Vorsitzender des CDU-Bezirks Südwestfalen. In dieser Eigenschaft hat er jetzt die Spitzenpolitiker der Union aus den 5 Kreisen zwischen Soest und Siegen zu einer Vorstandsklausur nach Attendorn eingeladen. Die Regionalklausur ist in diesem Jahr mit 40 Teilnehmern aus den fünf CDU-Kreisverbänden besonders stark besucht. 70 Tage vor den Landtagswahlen befasst sich das Gremium natürlich intensiv mit der Vorbereitung des Wahlkampfes und der Lage der CDU-FDP-Koalition in Düsseldorf und Berlin. Das Interesse an einem Austausch zur Lage der Partei ist groß.
weiter

18.02.2010
"Jede Wahlentscheidung ist wie ein Handwerkerauftrag, Dinge in Ordnung zu bringen und zu halten. Solche Aufträge bekommt, wer Leistung und Kompetenz beweisen kann. Mitglieder und Bürger wollen noch besser sehen und wissen, wofür wir stehen. Das ist jetzt der Hauptjob für die CDU-Gliederungen in ganz Nordrhein-Westfalen.", erläutert der Vorsitzende der CDU-Südwestfalen, Umweltminister Eckhard Uhlenberg, das Kernthema für die Klausurtagung des Bezirksvorstandes an diesem Freitag und Samstag in Attendorn. Dem Vorstand gehören rund 30 Politiker aus Kommunen, Landtag, Bund und Europaparlament an.
weiter

27.01.2010
In ihrer konstituierenden Sitzung bestimmte die CDU-Fraktion im Regionalrat Arnsberg eine neue Führungsspitze. Zu ihrem Vorsitzenden wählten die CDU-Regionalräte Elmar Reuter (Foto) aus dem Hochsauerlandkreis. Ihm steht Friedhelm Zeppenfeld aus dem Kreis Olpe als stellvertretender Vorsitzender zur Seite. Bei der Wahl des Fraktionsgeschäftsführers fiel das Votum auf Guido Niermann (Kreis Soest), der auch Geschäftsführer des CDU-Bezirksverbandes Südwestfalen ist.
weiter